Wie wir finden

Unser Know-how


Wie werden die Ursachen gefunden?


Ein nicht zu unterschätzende Grundlage für die Ursachenforschung ist unsere jahrelange Erfahrung und Spezialisierung im Bereich der Untersuchung von Feuchtigkeitschäden und Schimmelpilzschäden. Aber nur mit Erfahrung geht es nicht. Besonders dann nicht, wenn die Sachlage in einem Gutachten nachvollziehbar dokumentiert und ausgearbeitet werden muss.


Um diese Nachvollziehbarkeit gewährleisen zu können, kommen je nach Schadensbild oder Schadensvermutungen die unterschiedlichsten Hilfsmittel zum Einsatz.


Seitlich eindringende Feuchtigkeit / aufsteigende Feuchtigkeit:


  • Dielektrisches Messverfahren
  • Widerstandsmessverfahren mit Tiefenmessung im Bauteilquerschnitt.


Kondensation / Wärmebrücken


  • Dielektrisches Messverfahren
  • Widerstansmessverfahren mit Tiefenmessung im Bauteilquerschnitt
  • Thermographie
  • Infrarotmessung
  • Datenlogger


Hygroskopische Feuchtigkeit


  • Salzanalyse der Baustoffe


Sichtbarer Schimmelpilzbefall


  •  Materialprobe


Nicht sichtbarer Schimmelpilzbefall


  • Luftkeimmessung
  • MVOC-Messung
  • Einsatz eines Schimmelpilzspürhundes


Leitungswasserschaden


  • Dielektrisches Messverfahren
  • Widerstandsmessverfahren mit Tiefenmessung im Bauteilquerschnitt
  • Leckageortung


Thermografie
Thermografie